zur Navigation springen

Festwoche in Hohenwestedt : Mit dem Fluch der Karibik beginnt die Festwoche

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die 45. Hohenwestedt-Woche beginnt am Sonnabend. Die Dorfmannschaften tragen das erste Hallo-Partner-Spiel schon vor der Eröffnung aus. „Romantik pur“ dürfen die Besucher im Abschlusskonzert in der Peter-Pauls-Kirche erwarten.

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2013 | 16:02 Uhr

Die 45. Hohenwestedt-Woche startet am Sonnabend, dem 31. August, und der Eröffnungstag hat bereits eine grundlegende Neuerung zu bieten: ein neues zusätzliche Spiel des Hallo-Partner-Wettstreits, das unter dem Motto „Fluch der Karibik“ steht und um 16 Uhr im Freibad „Ludwigslust“ beginnt. Die Dorfmannschaften müssen dabei unter anderem tauchen, einen Kletterparcours überwinden und Schlauchboot fahren.

Die weiteren Veranstaltungen am 31. August: Beachvolleyball-Turnier in Nindorf (10 Uhr), „Kunst im Garten“ in der Billundstraße 29 (11-16.30 Uhr), Eröffnung der Ausstellung „170 Jahre Gesangverein“ im Heimatmuseum (15 Uhr), „Spaß im Park“ (16.30-20 Uhr), Laternenumzug (20 Uhr), Park- und Weinfest (20 Uhr), Feuerwerk (21.30 Uhr) und „Disco mit Frank“ (ab 23 Uhr).

Sonntag, der 1. September, beginnt um 10.30 Uhr mit einem plattdeutschen Waldgottesdienst auf dem Kyffhäuserplatz in Nindorf. Anschließend besteht die Möglichkeit, den vom Hegering Hohenwestedt aufgebauten Waldlehrpfad zu erkunden, bei dem man mit etwas Glück leckere Wildbraten gewinnen kann. Um 17 Uhr wird in der Ratsgalerie eine Fotoausstellung zum Thema „Erinnerungen an das frühere Hohenwestedt“ eröffnet.

Am Montag, dem 2. September, findet in der Gemeindebücherei ein Bücherflohmarkt (15-19 Uhr) statt, und um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) beginnt im Sport- und Jugendheim der plattdeutsche Abend mit den „Brotbüdels“ . Am Dienstag, dem 3. September, lädt der DRK-Ortsverein zum Seniorennachmittag (15-17 Uhr) ins Thomashaus ein. Neu im Programm ist eine „Startstunde“ (16 Uhr), bei der sich das Gründerzentrum im Gewerbegebiet Böternhöfen vorstellt. Um 18 Uhr beginnt auf dem Sportplatz Wilhelmshöhe das 35. Fußball-Pokalturnier mit diesmal elf Firmenmannschaften.

Am Mittwoch, dem 4. September, um 14 Uhr veranstaltet Hohenwestedt-Marketing ein Bouleturnier. Um 18 Uhr startet die zweite Halbzeit des Fußball-Pokalturniers. Das „Spielefest“ des Kinderschutzbunds im Park Wilhelmshöhe am Donnerstag, dem 5. September (15-17 Uhr), steht unter dem Motto „Auf den Spuren der Indianer“. Beim Showabend des Hohenwestedter Gesangvereins im Sport- und Jugendheim (20 Uhr) wird ein besonderes Jubiläumsprogramm geboten: Anlässlich des 170-jährigen Vereinsbestehens präsentiert der gemischte Chor die schönsten Lieder seiner Showabende.

Die „Tour de Natur“ der Forstbetriebsgemeinschaft Hohenwestedt führt am Freitag, dem 6. September (14.30 Uhr), nach Nienborstel, wo naturnah und nachhaltig bewirtschaftete Waldstücke inspiziert werden (Anmeldungen bis zum 2. September unter Telefon 04871/76550).

Beim Hallo-Partner-Tag am 7. September (Eröffnung um 10 Uhr) gibt es ein paar Neuerungen. Die Jokerparade zum Auftakt wird erstmals zu einer Bühne führen, auf der sich die Dorfmaskottchen einzeln dem Publikum präsentieren können. Neu ist auch, dass beim „???“-Spiel nicht mehr die Bürgermeister, sondern die Dorfmannschaften um Punkte kämpfen. Gleichzeitig sollen sich die Teams für das „???“-Spiel kostümieren, und zwar im ABBA-Outfit. Wie im Vorjahr gibt es ein Spiel, das nicht aus der Ideenwerkstatt des Hallo-Partner-Teams stammt, sondern von einem professionellen Anbieter aufgebaut wird: das „Looping-Bike“. Vom Hallo-Partner-Team konzipiert sind die „Niagarafälle“, der „Hohenwestedt Grand Prix“ und das „Piraten-Spiel“.

Weitere Veranstaltungen am 7. September: Informationen zum bereuten Wohnen (10 Uhr, Schwesternstation in der Thomashaus-Passage), Auftritte und ein Linedance-Workshop der „Oak Tree Dancers“ (10.30 Uhr im Bürgerpark hinter der Peter-Pauls-Kirche), Ausstellung des VHS-Fotoclubs zum Thema „Lustiges“ (10.30-16 Uhr, VHS-Gebäude), „Tag der offenen Tür“ in der Kunstschule Hohenwestedt (11-17 Uhr) und der „Hallo-Partner-Ball“ (ab 20 Uhr im Festzelt im Park Wilhelmshöhe).

Am Sonntag, dem 8. September, beginnt um 11 Uhr ein Flohmarkt im Ortszentrum, die Geschäftsleute laden zum verkaufsoffenen Sonntag (12-17 Uhr) ein, und die Ausstellungen des VHS-Fotoclubs (13-16 Uhr) und des Museums (14-17 Uhr) sind zu besichtigen, ehe um 17 Uhr das Abschlusskonzert beginnt: „Romantik pur“ in der Peter-Pauls-Kirche (Kartenvorverkauf im Kirchenbüro).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen