Feuerwehrball : Minutenlanger Applaus für Helmut Schriever

Amtsübergabe von Helmut Schriever an Marco Ströh.
Amtsübergabe von Helmut Schriever an Marco Ströh.

Der ehemalige Feuerwehr-Chef wurde zum Ehrenwehrführer ernannt und mit Beifall gefeiert. Sein Nachfolger ist Marco Ströh.

shz.de von
08. November 2013, 00:00 Uhr

„Das ist schon alles sehr bewegend“, kommentierte der stellvertretende Wehrführer Volker Lorentzen die Verabschiedung von Helmut Schriever als Feuerwehr-Chef beim Festball im Bergenhusener „Hoier-Boier“. Minutenlang standen die über 80 Gäste auf dem Saal, um Schriever für seine langjährige Arbeit zu applaudieren.

Lorentzen überreichte ihm die Ernennung zum Ehrengemeindewehrführer, was nach der Übergabe der Amtsgeschäfte von Schriever an seinen Nachfolger Marco Ströh einen weiteren Beifallssturm auslöste. 35 Jahre war Schriever im Vorstand tätig, davon zehn als stellvertretender und sechzehn Jahre als Wehrführer.

Sven Torge Matthiesen wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Lutz Höhne und Tomas Feddersen für 30 Jahre Zugehörigkeit zur Wehr geehrt. Schrievers Wegbegleiter, Amtswehrführer Gerhard Soneson, der Heiko Brandt zum Oberlöschmeister beförderte, fand auch sehr persönliche Worte und würdigte wie der stellvertretende Bürgermeister Hans Christian Langner die Leistungen Schrievers für das Dorf und seine Einwohner.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen