zur Navigation springen

Merle Schreber holt souverän den LM-Titel

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In prächtiger Form präsentierte sich Merle Schreber (SG Athletico Büdelsdorf/Foto) bei der Triathlon-Landesmeisterschaft in Bornhöved. Bei den Schülerinnen A (400 m Schwimmen/11 km Radfahren/2,5 km Laufen) siegte sie unangefochten in 38:34 Minuten vor Sandra Kiel (TSV Bargteheide TRI) in 40:52 Minuten. Schwester Janne belegte bei den Schülerinnen B (200 m/5 km/1 km) in 19:17 Minuten hinter Lina Günther (Tri-EMTV Elmshorn/18:59) und Maila Sievers (Ahrensburger TSV/19:12) den dritten Platz. Das hohe Leistungsniveau von Merle Schreber wird auch im Vergleich mit den Jungen dieser Altersklasse deutlich. So war sie im Schwimmen (5:47 Minuten) und Radfahren (21:41 Minuten) jeweils schneller als die Jungen. Beim Lauf (11:04 Minuten) wäre sie bei den Jungen auf Rang zwei eingekommen. „Meine Form war ganz gut“, meinte die Landesmeisterin.

Auch die Senioren der SG waren nicht untätig. Bei einem Dreikampf in Eckernförde (500 m/18 km/5 km) feierten Frank Wichmann (M 35) in 56:51 Minuten, Hans-Peter Dannenberg (M 50) in 1:02,46 Stunden und Heike Kaack (W 55/1:13:23) jeweils Altersklassensiege. In der M 50 belegte zudem Rudolf-Hermann Weihs in 1:06:50 Stunden den fünften Platz. Thomas Sachse/Ulrike Harksen wurden im Staffelwettbewerb Dritte. Jan Niklas Potten/Martin Thomsen kamen als BSG Wolters-Staffel als Neunte ins Ziel.

Der Tortur eines Iron-Man unterzog sich beim OstseeMan in Glücksburg Kathrin Bischoff (W 30). 13:21:16 Stunden bedeuteten Rang fünf in ihrer Altersklasse. Rang 29 gab es für Stephan Pahl (M 40) in 11:25:41 Stunden. Oliver Stief (M 40) belegte in 10:32:26 Stunden den achten Platz. Die Staffel Hans-Peter Dannenberg/Lars König kam hier in 9:52:06 Stunden auf Rang 37.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen