Jevenstedt : Melodien und Sketche

Für ihre Treue geehrt: Udo Popp, Hinrich Rohwer, Helmut Kiecksee und Hans-Heinrich Kiecksee (von links).
Für ihre Treue geehrt: Udo Popp, Hinrich Rohwer, Helmut Kiecksee und Hans-Heinrich Kiecksee (von links).

142. Sängerfest des Gesangvereins. Kostproben aus dem Repertoire.

Avatar_shz von
26. Februar 2013, 08:23 Uhr

jevenstedt | Ob Schlager, Oper oder plattdeutsches Liedgut, beim 142. Sängerfest in Möhls Gasthof präsentierte der Gesangverein Jevenstedt den rund 100 Gästen sein abwechslungsreiches Repertoire unterschiedlichster Melodien und bekannter Hits. Unterbrochen wurde das Konzert von drei Sketchen, die von der Theatergruppe des Vereins aufgeführt wurden.

"Wir singen eigentlich alles, was es so gibt", erzählte Eckhard Tietgen, Vorsitzender des Chors, der nur aus Männern besteht und ausschließlich a capella, also ohne die Unterstützung von Musikinstrumenten, singt. Neben plattdeutschen Liedern wie "Dor seten twee Motten" und "Johann, nu spann de Schimmels an" gaben die 26 Sänger auch Klassiker, wie "An der Nordseeküste" zum Besten.

Plattdeutsch wurde es auch zwischen den Sangesdarbietungen mit drei Sketchen der vereinsinternen Theatergruppe. Später am Abend übernahm dann das musikalische Quintett "passt schon", bis "Achims Musikbox" die Veranstaltung mit stimmungsvoller Tanzmusik ausklingen ließ.

Auch Karl-Otto Schuldt vom Schleswig-Holsteinischen Sängerbund besuchte das Sängerfest und ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein. So wurden Helmut Kiecksee, Udo Popp und Hinrich Rohwer für 50-jährige sowie Hans-Heinrich Kiecksee für 60-jährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Zudem wurden Manfred Pieper für 20, Johann Bielefeld, Walter Müller, Rüdiger Fehrow und Günter Ströh für 35 sowie Meves Kühl und Klaus Werner für 45 Jahre im Gesangsverein geehrt.

Wer Lust hat, dem Männerchor beizutreten, kann jeweils montags um 19.30 Uhr in Möhls Gasthof unverbindlich vorbei kommen. "Wir freuen uns immer über Nachwuchs", sagt Eckhard Tietgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen