Tappendorf : Mehr Platz für kranke Pferde und ihre Zahnbehandlung

Pferdeklinik soll erweitert werden: Der neue 2. stellvertretende Bürgermeister Rainer Köpke, Klinik-Chef Dr. Jörg Belz und Bürgermeister Georg Türk (von links).
1 von 2
Pferdeklinik soll erweitert werden: Der neue 2. stellvertretende Bürgermeister Rainer Köpke, Klinik-Chef Dr. Jörg Belz und Bürgermeister Georg Türk (von links).

Gemeinde macht Weg frei für Erweiterung der Tierklinik

shz.de von
29. Juni 2014, 12:52 Uhr

Der Gemeinderat hat den Weg frei gemacht für die geplante Erweiterung der Tappendorfer Pferdeklinik. Die Kommunalpolitiker beschlossen in ihrer jüngsten Sitzung die nötige Änderung des Flächennutzungsplans sowie die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans. Die Pferdeklinik im Holnweg wurde 1996 als stationäre Praxis gegründet und hat seit 2001 Klinik-Status. „Wir müssen unseren Betrieb erweitern, weil wir an unsere Kapazitätsgrenzen gekommen sind“, erklärt Tierarzt Dr. Jörg Belz, „wir wollen einen komplett neuen Behandlungstrakt für unsere ambulanten Patienten bauen.“ Durch den Neubau soll die Zahl der Behandlungsräume von zwei auf vier verdoppelt, die Zahl der Pferdeboxen von 24 auf 32 gesteigert werden.

Rund 30 Prozent der vierbeinigen Patienten, die aus ganz Norddeutschland und Dänemark nach Tappendorf kommen, haben Zahnschmerzen. Belz ist nämlich ein anerkannter Experte für Pferdezahnheilkunde. Ein Raum des geplanten neuen Kliniktraks soll künftig für Zahnbehandlungen reserviert sein. Sechs Tierärzte und 14 weitere Angestellte kümmern sich in Tappendorf um die Patienten. „Wir haben 1,3 Hektar dazugekauft, um unser Bauprojekt realisieren zu können“, berichtet Belz, der die Baukosten auf eine halbe Million Euro schätzt: „Unser Ziel ist, Anfang 2015 mit den Bauarbeiten zu beginnen.“

Belz hat Gummimatten aus dem Fundus der Pferdeklinik für eine Spielplatz-Renovierungsaktion gespendet, die am 17. Juli ab 17 Uhr stattfinden soll. „Da sind vorzugsweise die Väter des Dorfes aufgerufen, dabei mitzuhelfen, unsere beiden Spielplätze am Goldberg und in der Schulstraße instand zu setzen“, erläutert Bürgermeister Georg Türk, der ab sofort einen neuen 2. Stellvertreter hat: Rainer Köpke (45 Jahre, Kfz-Sachverständiger) wurde einstimmig zum Nachfolger von Susanne Breiholz gewählt, die den zweiten Stellvertreter-Posten sechs Jahre innegehabt hatte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen