Holzbunge : Mann tritt plötzlich auf Fahrbahn - tot

Ein 53-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall nahe Holzbunge (Kreis Rendsburg-Eckernförde) in der Nacht zum Sonntag ums Leben gekommen.

shz.de von
20. April 2014, 09:42 Uhr

Holzbunge | Der Mann trat außerhalb der Ortschaft Holzbunge (Kreis Rendsburg-Eckernförde) unvermittelt auf die Fahrbahn der B203, wobei er von einem Auto erfasst wurde, sagte ein Polizeisprecher. Er starb noch an der Unfallstelle. Eine Ersthelferin und die vierköpfige Familie, die sich in dem Wagen befand, erlitten einen Schock und wurden ärztlich versorgt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert