Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Macht das Homeoffice schlank?

shz+ Logo
Auch eine Form der Erleichterung: Viele Menschen warteten in den vergangenen Wochen sehnsüchtig darauf, endlich wieder zum Friseur gehen zu dürfen.

Auch eine Form der Erleichterung: Viele Menschen warteten in den vergangenen Wochen sehnsüchtig darauf, endlich wieder zum Friseur gehen zu dürfen.

Redakteur Jan-Hendrik Frank denkt darüber nach, ob sich am heimischen Arbeitsplatz tatsächlich die Gewohnheiten ändern.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-78030740_23-115712672_1574691082.JPG von
18. Mai 2020, 06:00 Uhr

Rendsburg | Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Manche Routinen sind nützlich, aber andere haben etwas  mit dem „Inneren Schweinehund“ zu tun und sind daher sehr treu.  Der Griff zum Schokoladenriegel bei Stress gehö...

ubngrdRse | erD neschM sti ien Groteehn.tiweshi Maechn noenutiR dsin l,ctzüihn aebr readen ebhan aswte  tim emd „nnnIeer deh“eunihScwn uz utn dun dnis redha hesr t.e ru Dre Giffr mzu oeehgicloedSkrnla bie stSesr ghörte zadu orde die dhesntiucEgn üfr die ivtnplemktoea Psaeu fau dre houCc nsteeall rde gunniorJg.dge

Alels uen athcm asd Hofoeifmce

asD eofHicmefo, ni ads veile hnMeecsn kürclzhi ceshnewl u,emtnss esttll enesgii fua ned Kpfo. erD Allatg sti ehuongtnw dun tbetei amidt dei btees e,ielenetGhg tmi nalte eGthwhoniene zu chn.ereb Im ffHeocomie nennkö dei Klgeloen eeink etegüiSnßik ufa den Tshic elselnt. naM thets itnch seromgn im Satu dun nktneö in dre teZi nojgeg n.hege

nEi üehlfG rde eiEluhtgrrcne

Eni dgbRnreesur tbdiel ishc ,ine mi cimeefooHf ebsteir benomegmna zu .nbhae ufA ied aWgea teitgs er lricsbhtahrvsoe c.hnit Arbe re tfülh cish ngdwreeii rc.teeihl nNu tug, villiecthe gteli se ahcu feahcni aad,rn asds re ovr ngeweni nTgea satmerls achn hcta Whceno dro(e newar es zn)eh? wedier uzm ierFurs ggenegan it.s Da kma kicrhliw evil tnuerr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen