Abriss in Rendsburg : LZ-Verlagshaus nicht mehr Tür an Tür mit „Hertie“

shz+ Logo
Das Verlagshaus der Landeszeitung ist in der Bildmitte zu sehen. Rechts und unterhalb davon wurde ein Altbau abgerissen.
Das Verlagshaus der Landeszeitung ist in der Bildmitte zu sehen. Rechts und unterhalb davon wurde ein Altbau abgerissen.

Bis vor Kurzem umfasste ein Altbau das Gebäude der Landeszeitung an zwei Seiten. Nun ist er weg. Die Räumlichkeiten der Redaktion stehen erstmals seit Jahrzehnten allein ohne Nachbarhäuser da.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
21. August 2018, 19:50 Uhr

Rendsburg | Der Hertie-Teilabriss geht voran: Nachdem die Bauarbeiter zwei Gebäude dem Erdboden gleichgemacht haben, hat das Verlagshaus der Landeszeitung seit dieser Woche keinen direkt angrenzenden Nachbarn mehr. H...

Rbudnersg | eDr eibat-isHrTeesirl geht rovn:a mcedaNh edi abaeirerutB zwie deäGueb emd oEedrnbd hecahmltggeci h,anbe tah dsa hsergaulsaV der naedntugLszie tise desrie hWceo inekne tkedri aenegznnednr ranbaNch emh.r utHee lneslo cuhsBuatt nud nCoiterna nitabrrstrpaeto ed,erwn mu ma neSteg enien nhzibelweai rteeM terinbe gDcrnahgu für edi uechsBer esd eserr„nRubdg etsbH“ser zu sffanc.he erD eSegtn sit site emd 2. iluJ sr.gteper

urN eine hWcoe lgan wra engnhgei edr ibeegzdnewa gentgeSearbn i.baausnsprer iesDe erSunrpg boh ied Sdatt stgeern .fua iDe taeauBeribn ma rfehrnüe sHrH-eaitue nerwed ma gMnoat osettz.terfg

zur Startseite