Handball : Lübker-Seidels letzter Wurf rettet OKT das Remis

Avatar_shz von 01. Mai 2019, 20:25 Uhr

shz+ Logo
Der Schlusspunkt – im Spiel und in der Karriere von Imke Lübker-Seidel: Per Siebenmeter trifft sie zum 31:31.
Der Schlusspunkt – im Spiel und in der Karriere von Imke Lübker-Seidel: Per Siebenmeter trifft sie zum 31:31.

In der 3. Liga der Frauen trennten sich die HG OKT und die Jungen Wilden Hannover Badenstedt mit einem 31:31-Unentschieden.

Owschlag | Das Drehbuch hätte noch etwas kitschiger sein können – wenn, ja wenn Imke Lübker-Seidel mit dem letzten Siebenmeter das 32:31 für ihr Team erzielt hätte. Doch es war „nur“ der Treffer zum 31:31 – und so endete das letzte Handball-Spiel in der Karriere der 26-Jährigen gestern Nachmittag nicht mit einem Erfolg. „Ich hätte mich natürlich gerne mit einem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen