Jevenstedt / Schwabe : Löscharbeiten im „Wilden Moor“ dauerten sechseinhalb Stunden

Matthias Hermann.jpg von 21. April 2020, 11:44 Uhr

shz+ Logo
Aus der Luft wird das Ausmaß des Brands im Wilden Moor bei Schwabe deutlich.

Aus der Luft wird das Ausmaß des Brands im Wilden Moor bei Schwabe deutlich.

Die Feuerwehr kontrolliert die Fläche auch noch einen Tag später. Die Brandursache ist noch unklar.

Jevenstedt | Der Brandgeruch hängt auch einen Tag später noch in der Luft. Kurz nach Mitternacht gab es die Meldung „Feuer aus“. Doch auch am Morgen danach ist die Feuerwehr Schwabe immer noch dabei, das Moor auf Glutnester zu kontrollieren. Weiterlesen: Feuer im Moor bei Jevenstedt Rund sechseinhalb Stunden hatten die Löscharbeiten in dem schwer zugänglichen Gelän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen