Lions Club spendet Ranzen

Jens Annuß (l.) überreicht Barbara Klein (r.) das Geld für die Ranzen. Gisela Galle (Mitte oben) und Bettina Doppelbauer   unterstützen die Aktion.  Foto: richter
Jens Annuß (l.) überreicht Barbara Klein (r.) das Geld für die Ranzen. Gisela Galle (Mitte oben) und Bettina Doppelbauer unterstützen die Aktion. Foto: richter

shz.de von
23. Mai 2013, 03:59 Uhr

rendsburg | Sie sind pink, blau und schwarz - die 26 neuen Schulranzen, die der Lions-Club Rendsburg an den Förderkreis Parksiedlung Rendsburg überreichte. "Die 1100 Euro für die Ranzen stammen aus dem Gesteck- und Weihnachtsbaumverkauf ", sagte der Präsident Jens Annuß. Bereits zum vierten Mal spendete der Club Ranzen für sozialschwache Familien, aber so viele wie in diesem Jahr waren es noch nie. Die Vorsitzende des Förderkreises, Barbara Klein, bedankte sich bei Lions sowie Gisela Galle und Bettina Doppelbauer von "Leder Meißner", die die Ranzen zu einem ermäßigten Preis verkauften. "Die Kita-Leiterin Ute Flothow wird die Ranzen weiter an Familien verteilen", sagte Klein. Für Jens Annuß ist es wichtig, dass mit dem Geld Menschen in der Umgebung geholfen wird. "Direkt vor Ort sieht man am besten, wo man unterstützen kann."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen