Schwerverletzte : Linke Spur nicht im Blick - Unfall auf A215

Ein Autofahrer will überholen - und übersieht einen Wagen. Seine Beifahrerin wird bei dem Unfall schwer verletzt.

shz.de von
11. Juli 2015, 15:29 Uhr

Rumohr | Eine 74 Jahre alte Beifahrerin ist bei einem Autounfall auf der Autobahn 215 nahe Rumohr (Kreis Rendsburg-Eckernförde) schwer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens fuhr auf der rechten Fahrbahn und scherte nach links aus, um zu überholen, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Demnach hatte er ein Auto auf der linken Spur übersehen, streifte es und fuhr in die Mittelleitplanke. Dabei wurde die Beifahrerin schwer verletzt.

Ein Rettungshubschrauber brachte einen Notarzt zur Unfallstelle, der die Frau in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus begleitete. Der 59 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens erlitt leichte Verletzungen. Die Autobahn wurde in Richtung Kiel für rund 40 Minuten gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen