zur Navigation springen
Landeszeitung

15. Dezember 2017 | 17:41 Uhr

Liebe auf den ersten Blick vor 50 Jahren

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

von
erstellt am 31.Aug.2013 | 00:33 Uhr

Als Hilde und Friedrich Tantow sich beim Tanzabend in Gnutz kennen lernten, „war es Liebe auf den ersten Blick“, gestehen die beiden. Das erste Treffen liegt jetzt über fünf Jahrzehnte zurück. Heute feiert das Paar seine goldene Hochzeit.

1945 flüchtete Friedrich Tantow mit seiner Familie aus Pommern Richtung Norden. Seine Frau kommt aus Westensee. Als die beiden sich Anfang der 60er- Jahre in Gnutz begegneten, wussten sie einfach „das passt!“ Am 31. August 1963 läuteten die Hochzeitsglocken in der Westenseer Kirche. Die Liebe von Hilde und Friedrich Tantow wurde wenig später von ihren beiden Kindern gekrönt. Vier Enkelkinder sind bis heute dazu gekommen.

1968 zog das junge Paar auf den Hof der Eltern von Hilde Tantow nach Westensee. In Eigenregie verwandelte Friedrich Tantow Jahre später die ehemaligen Viehunterkünfte in gemütliche Wohnräume. Noch heute wohnen die Jubilare auf dem ländlichen großen Hof. Nebenan führt Sohn Volker eine Firma für Straßentiefbau, wo Friedrich Tantow heute noch ab und an hilft. „Sonst ist es ja auch ein bisschen langweilig“, lacht der 74-Jährige, der über 28 Jahre als Gemeindevertreter in Westensee tätig war.

Hilde Tantow kümmert sich mit Vorliebe um den großen Garten, „da hat sie einfach ein Händchen für“, lobt ihr Mann. Auch eine Seniorengruppe in der Gemeinde leitet die 70-Jährige. Das gemeinsame Hobby der Eheleute ist das Reisen. Jedes Jahr im November steht ein Urlaub in die Türkei an. Neben den Zielen Thailand und Neuseeland stand ebenso auch schon eine Weltreise auf dem Programm. Mit einer Fahrradgruppe, die sich wöchentlich trifft, wird ebenfalls einmal im Jahr eine Reise geplant. „Wir sind schon viel rumgekommen.“

Für die Eheleute steht heute zunächst ein Gottesdienst auf dem Festprogramm. Anschließend wird in großer Runde, mit Familie und Freunden, in Nortorf gefeiert. „Darauf freuen wir uns schon“, geben Hilde und Friedrich Tantow zu.

Ihr Geheimnis für eine glückliche und lange Ehe? „Nicht gleich bei kleinen Streitereien wegrennen“, sagt Friedrich Tantow und seine Frau fügt hinzu: „Wir sind durch dick und dünn gegangen, das werden wir auch weiterhin.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen