Kropp : Lesen lernen mit tierischer Hilfe

Avatar_shz von 14. März 2019, 09:42 Uhr

shz+ Logo
Spielerisch lernen: Lesehund „Bob“ mit Lehrerin Gabi Orrù sowie den Schülern Tyron, Taha und Setayesh (von links).
Spielerisch lernen: Lesehund „Bob“ mit Lehrerin Gabi Orrù sowie den Schülern Tyron, Taha und Setayesh (von links).

Hund „Bob“ unterstützt Lehrer an der Kropper Geestlandschule im Unterricht.

Kropp | Auf dem Boden der Kropper Bücherei liegen laminierte Seiten, die verschiedene Gegenstände zeigen. Davor sitzen Taha (8), Setayesh (8) und Sajida (7), die Deutsch als Zweitsprache lernen. Mit ihrem achtjährigen Mitschüler Tyron ordnen sie jedem Gegenstand...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen