Unfall auf der A210 : Laster prallt in der Nähe von Felde auf Mähanhänger der Autobahnmeisterei: zwei Verletzte

Der weiße Laster rammte den Anhänger der orangefarbenen Zugmaschine.

Der weiße Laster rammte den Anhänger der orangefarbenen Zugmaschine.

Autofahrer aus dem Stau werden am Unfall vorbeigeleitet. Alle anderen müssen die Autobahn in Achterwehr verlassen.

Avatar_shz von
14. Mai 2020, 10:12 Uhr

Felde | Nach einem Unfall am Donnerstag gegen 9.15 Uhr war die Autobahn 210 Richtung Rendsburg mehr als vier Stunden gesperrt. Wie Mario Weinke, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbands Rendsburg-Eckernförde, mitteilte, wurden zwei Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der A210 Richtung Rendsburg. Das Foto wurde von der Überführung zwischen Felde, Ortsteil Ranzel, und Bredenbek aufgenommen.
Frank Höfer

Der Unfall ereignete sich auf der A210 Richtung Rendsburg. Das Foto wurde von der Überführung zwischen Felde, Ortsteil Ranzel, und Bredenbek aufgenommen.

 

Zwei Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei mähten in der Nähe von Felde in Höhe des Parkplatzes Neunordsee den Grünstreifen der A210. Sie hatten gerade einen Abschnitt fertiggestellt und wollten ihre Geräte versetzen, als ein Laster auf den Absperranhänger der Kolonne auffuhr. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch der Mann am Steuer der Zugmaschine, die den Anhänger bewegte, wurden verletzt. Sie konnten ihre Wagen selbstständig verlassen. Beide wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Krankenwagen blieb in Rettungsgasse stecken

Wie Feuerwehrsprecher Weinke berichtete, blieb ein Krankenwagen während der Anfahrt in der Rettungsgasse stecken, sodass ein weiterer geordert werden musste.

Einspuriger Verkehr ab 11.15 Uhr

Die Fahrspuren Richtung Rendsburg wurden zunächst gesperrt. Ab 11.15 Uhr wurde der Verkehr, der sich im Stau hinter der Anschlussstelle Achterwehr befand, einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Wegen der Bergung und der umfangreichen Reinigungsarbeiten mussten alle anderen Verkehrsteilnehmer die Autobahn an der Anschlussstelle Achterwehr verlassen. Nachdem die Laster geborgen und die Fahrbahn gereinigt worden war, wurde diese um 13.25 Uhr freigegeben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert