zur Navigation springen

Landjugend ganz handfest: „Hau den Lukas“

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

von
erstellt am 07.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Einmal kräftig zuschlagen. Dieses Angebot am Häuschen der Landjugend richtete sich zwar in erster Linie an junge Besucher. Aber auch die älteren Semester konnten nicht widerstehen. So hatte sich um die altmodische Jahrmarktsattraktion „Hau den Lukas“ eine Menschentraube gebildet, die ihren Spaß daran hatte, die Akteure anzufeuern. Die Geschwister Charlotte, Dennis und Yannic traten gegeneinander an. Ein schöner Spaß für die Familie, die erst kürzlich nach Nienborstel gezogen ist. Etliche Kinder warfen einen Euro in die Landjugend-Sammelbox, um mitzumachen. Auch für jene, die den Lukas nicht zum Klingeln brachten, gab es es kleines Präsent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen