zur Navigation springen
Landeszeitung

17. Dezember 2017 | 09:35 Uhr

Kultur satt und viele Informationen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Veranstaltungstipps zum Wochenende: "Rock am See 2" / Zirkusvorstellungen / Offene Tür im "neuen" Büdelsdorfer Jugendzentrum

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendsburg | Ein Tag, an dem sich alles um die Kultur dreht, rockige Nächte am See, "Menschen, Tiere, Sensationen" in familiengerechter Form, mehrere lehrreiche Rundgänge sowie offene Türen, hinter denen sich unterhaltsame Informationen für Groß und Klein verbergen: Wer an diesem Wochenende Langeweile verspürt, ist wirklich selbst schuld.

34 Aktionen von 20 Einrichtungen an 15 Schauplätzen: Das ist der Lange Tag der Kultur, der morgen ab 15 Uhr vom Kulturnetz Region Rendsburg in der erweiterten Innenstadt veranstaltet wird. Eintrittsbänder sind zum Preis von zehn Euro unter anderem bei den Organisatoren erhältlich. Wegen eines Krankheitsfalles wird der ab 20.30 Uhr im Jüdischen Museum vorgesehene Alexandra-Abend durch die Lesung "Die Ringparabel" aus Lessings "Nathan der Weise" ersetzt.

"Latino-Musik, die gute Laune macht" ist am Sonntag ab 11.15 Uhr beim Kulturfrühstück der Volkshochschule im Büdelsdorfer Bürgerzentrum zu hören. Für die Stimmung sorgt die Gruppe Latin Link. Karten können unter Telefon 04331/2 08 80 und 20 88 50 bestellt werden.

Tickets gibt es an der Kasse, Telefon 04331/2 34 47, auch noch für zwei Veranstaltungen im Stadttheater: Morgen (19.30 Uhr) steht das Tanztheater "Mythos Carmen", Sonntag (19 Uhr) die Oper "Don Quichote" auf dem Spielplan. Ausverkauft ist die heutige Premiere von "Hier passiert die Welt - eine Stadt schafft sich ab". Ausschnitte führen die "Raum-Stadt-Spieler" am Tag der Kultur um 16 und 17 Uhr auf.

"Rock am See 2" heißt es heute und am Sonnabend (18 bis 3 Uhr/12 bis 3 Uhr) am Schacht-Audorfer Dörpsee. 50 Service-Mitarbeiter werden sich während der Auftritte der Rockbands um die von der Agentur Black&White erwarteten 3000 Besucher kümmern.

Am Trichterbecherweg im Gewerbegebiet Büdelsdorf-Ost hat der Circus "Olympia" sein Zelt aufgeschlagen. Weitere Vorstellungen der Familie Lauenburger sind für heute und morgen (16 Uhr) sowie Sonntag um 14 Uhr geplant.

Am Alten Rathaus beginnt morgen um 10.30 Uhr die Führung zu geschichtsträchtigen Schauplätzen in der Stadt. Um 15.30 Uhr nimmt Dr. Frauke Dettmer Gäste am Jüdischen Museum mit auf die Spuren der Stolpersteine von Gunter Demnig. Zum Aussichtserlebnis Eisenbahnhochbrücke geht es auf Einladung der Tourist-Information am Sonntag um 14 und 15 Uhr von der Nordseite der Schwebefähre aus.

Eine Druckvorführung an historischen Maschinen kann am Sonnabend (14 bis 17 Uhr) in den Museen im Kulturzentrum verfolgt werden. Das Museumsstellwerk am Bahnhof öffnet am 2. Juni einschließlich Café von 14 bis 17 Uhr seine Pforten für Besucher. Ausgestellt sind viele Zubehörteile rund um das Thema Eisenbahn.

Nach der Renovierung können die Büdelsdorfer sich heute ein Bild vom neuen Jugendzentrum Am Markt machen. Ein Tag der offenen Tür findet von 17 bis 21 Uhr statt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen