Kropper SPD mit neuem Vorstand: Birte Herrig an der Spitze

Der neue Vorstand der SPD Kropp: Uwe Baurhenne (v.l.), Jürgen Selck, Hans-Joachim Krause, Vorsitzende Birte Herrig, René Schmidt, Arne Mumm und Klaus Peter Herrig mit der Landtagsabgeordneten Birte Pauls.
Der neue Vorstand der SPD Kropp: Uwe Baurhenne (v.l.), Jürgen Selck, Hans-Joachim Krause, Vorsitzende Birte Herrig, René Schmidt, Arne Mumm und Klaus Peter Herrig mit der Landtagsabgeordneten Birte Pauls.

von
06. September 2018, 15:55 Uhr

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins Kropp standen die Neuwahlen des Vorstandes und eine Satzungsänderung. Zunächst wurde von den Mitgliedern einstimmig beschlossen, dass der Ortsverein künftig zwei gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzende bekommt. Damit soll zukünftig das Profil der Kropper SPD in der Öffentlichkeit verbessert werden.

Nach dem Rücktritt von Peter Casper im Mai dieses Jahres hatte Birte Herrig die Leitung des Vorstandes übernommen. Nun wurde sie zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter sind Uwe Baurhenne und Jürgen Selck. Hans-Joachim Krause wurde zum Kassierer und Arne Mumm zum Schriftführer gewählt.

Als Beisitzer gehören dem Vorstand außerdem Klaus Peter Herrig und René Schmidt an. Auf dem nächsten Kreisparteitag wird die Kropper SPD von Birte Herrig, Klaus Peter Herrig und Arne Mumm vertreten.

Zuvor hatten der Vorstand und die Fraktion einen Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben. Vor allem das enttäuschende Abschneiden der Sozialdemokraten bei der Kommunalwahl im Mai war Thema der Aussprache. Die SPD Kropp habe aus ihren innovativen und zukunftsweisenden Initiativen der Vergangenheit (darunter hauptamtlicher Bürgermeister und Gemeinschaftsschule) keinen nachhaltigen Erfolg erzielen können, so lautete das Fazit der Mitglieder. Zum Schluss der Sitzung berichtete die Landtagsabgeordnete Birte Pauls von der Bundes- und Landespolitik.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen