zur Navigation springen

Kreisliga 1 SL-FL: Rote Laterne brennt in Meggerdorf

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Nach einem knappen 1:0-Heimsieg gegen den TV Grundhof bleibt der Topfavorit TSB Flensburg mit sechs Punkten Vorsprung souveräner Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga 1 SL–FL. Neuer Tabellenzweiter ist die FSG im Amt Schafflund durch ein 2:1 daheim gegen den TSV Kropp II. Dabei profitierte die FSG vom überraschenden Punktverlust des FC Wiesharde, der vor eigenem Publikum nicht über ein 1:1 gegen das bisherige Schlusslicht FC Haddeby 04 hinaus kam. Das Team von Trainer Stefan Schmitz gab die Rote Laterne an den MTV Meggerdorf, der beim Aufsteiger FC Ellingstedt-Silberstedt mit 2:6 unter die Räder kam. Etwas Boden gut machte der VfB Schuby durch den 1:0-Auswärtserfolg beim TSV Nord Harrislee und verdrängte den SV Grün-Weiß Tolk, der bei DGF Flensburg klar mit 1:4 unterlag, vom vierten Rang.

FC Ellingstedt-Silberstedt – MTV Meggerdorf 6:2 (4:0)
Nach einer knappen Viertelstunde war der Neuling auf Betriebstemperatur und kam innerhalb von sieben Minuten durch Yorrick Theemann (13., 20.) und Patrick Grams (18.) zu einem beruhigenden 3:0-Vorsprung. Kurz vor der Pause legte Jan Hermenau noch den vierten Treffer nach und entschied die Partie vorzeitig. Auch im zweiten Durchgang waren die Platzherren weiterhin torhungrig. Florian Unger (52.) und nochmals Jan Hermenau (54.) machten schnell das halbe Dutzend voll. Erst jetzt ließ es die Truppe von Trainer Jörg Jähde etwas gemächlicher angehen. So kamen die Gäste aus Meggerdorf etwas besser zur Geltung und konnten das Endresultat durch die Tore von Andre Volkers (68.) und Steffan Bols (82.) einigermaßen erträglich gestalten.

Tore: 1:0 Yorrick Theemann (13.), 2:0 Patrick Grams (18.), 3:0 Yorrick Theemann (20.), 4:0 Jan Hermenau (41.), 5:0 Florian Unger (52.), 6:0 Jan Hermenau (54.), 6:1 Andre Volkers (68.), 6:2 Steffan Bols (82.).

FSG im Amt Schafflund – TSV Kropp II 2:1 (1:0)
Die erste Hälfte wurde deutlich durch die Hausherren bestimmt. Die FSG erspielte sich gute Chancen und ging durch Patrick Boiesen (26.) mit einem weiten Ball über TSV-Keeper Reiter hinweg in Führung. Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste mit einem vorgetragenen Konter durch Mohammed Al-Batal (55.) aus. Jetzt verloren die Hausherren ihren Rhythmus total. Kropp schlug daraus allerdings kein Kapital. Vielmehr kamen die Schafflunder durch den Kopfball von Volker Hansen (88.) zum umjubelten 2:1-Siegtreffer.

Tore: 1:0 Boiesen (26.), 1:1 Al-Batal (55.), 2:1 Hansen (88.).

Polizei SV Flensburg – SG Geest 09 3:3 (1:1)
Das frühe 0:1 durch Florian Sonntag (2.) steckten die Hausherren gut weg. Jan Hülper konnte sechs Minuten später egalisieren. Schon in der ersten Halbzeit vergab der PSV zahlreiche Chancen. Torjäger Gian-Luca Scharf machte es nach der Pause besser. Mit einem Doppelschlag (48., 63.) schoss er ein 3:1 heraus. Gegen Ende der Partie bekamen die Platzherren jedoch Angst vor der eigenen Courage und mussten durch Stefen Kirschberger (86.) und SG-Keeper Michael Schmidt (90.+1) noch mit einem Unentschieden zufrieden sein.

Tore: 0:1 Sonntag (2.), 1:1 Hülper (8.), 2:1, 3:1 Scharf (48., 63.), 3:2 Kirschberger (86.), 3:3 Schmidt (90. +1).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen