Feier im BBZ : Kreis Rendsburg-Eckernförde macht 33 Ausländer zu deutschen Staatsbürgern

shz+ Logo
Die Neubürger kommen aus Staaten wie Estland, Frankreich, Großbritannien oder Nigeria.

Die Neubürger kommen aus Staaten wie Estland, Frankreich, Großbritannien oder Nigeria.

Die Feierstunde konnte wegen der Corona-Auflagen nicht im Sitzungssaal des Kreishauses stattfinden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-90948783_23-103557081_1544017564.JPG von
26. Juni 2020, 17:51 Uhr

Rendsburg | Einmal im Quartal begrüßt der Kreis Rendsburg-Eckernförde im Rahmen einer Einbürgerungsfeier neue deutsche Staatsangehörige. Doch wegen der Corona-Pandemie musste die Feier im März bereits ausfallen. In ...

Rrubngesd | anElmi im talQaru retßügb der esiKr rfEe-Rugendrkösebrndc im nRahme ienre sbnerrünfiegEregui uene tehcdeus sagta.aienhögtrSe hoDc eenwg der PoCannireaeodm- temuss ide eFire mi Mäzr tsebire aua.elnfsl In seirde heWoc fdna ies nun zmu nerste lma in 0022 atstt – nuter osenebendr kggr.yHrheinvoeenune

tMnsiiegn erd myihNloeaannt nagersttu

So nafd eid ioerZenem sattt mi snasSzliuagt sde auesKrhis deseis mla in rde ieltdchu rgßreöen hTreulaln des eesgrbnRrdu BZB stat,t um end negöint dbantsA uz sngitwhäree.el Geäts rfndeut die 33 rergeüNub usa aSetatn wei tan,dlsE Fcerhkni,ra ßaonGiitnre,nrb kI,ra nitel,Ia raeiig,N npSa,nei nSeriy dreo eneVzuael hntic eibirn.gmnt dnU chau auf asd eautl iingtsMne dre lhaentianNomy edrwu üfr end zuenfkIoshtsintc te.vcheirtz

 

Es„ sti snu ,gciwiht eid rUkeundn hecsirlöpn uz nicüerbrehe – ocsnh elnalei sal hecZien edr zttsrehWä“u,gnc tags Sadi Nija, chareputlnrgpFeie aeIgttiornn udn üggrbnrieEnu bemi Krsei. uZ ned brüNueengr eds srKisee nörgehet huac Dnia nud aMiunso annaH aus yrieSn tim ned nrhectTö yoeJ dun .sirhitnCa ieD lFeaiim lteb etis mhre sla hescs nrJhae in Fkckboe und ueretf sich ttroz dre ErnnunCakioohencgnr-sä breü eihr enue aratüSbactgrfht.ess

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen