Rendsburg-Eckernförde : Kreis reagiert auf Kritik: Zulassungsstelle erweitert Öffnungszeiten deutlich

REINHARD FRANK.jpg von 23. Juli 2020, 16:47 Uhr

shz+ Logo
Fahrzeuge müssen angemeldet werden:  Die Kfz-Zulassungsbehörde des Kreises hat die Weichen dafür gestellt, wieder genauso viele Bürger Anträge zu bearbeiten wie vor Beginn der Corona-Krise.
Fahrzeuge müssen angemeldet werden: Die Kfz-Zulassungsbehörde des Kreises hat die Weichen dafür gestellt, wieder genauso viele Bürger Anträge zu bearbeiten wie vor Beginn der Corona-Krise.

Die Behörde will den Rückstau der Anträge durch Corona-Lockdown abbauen. Mehr Mitarbeiter eingestellt.

Rendsburg | Die Zulassungsstelle des Kreises in Rendsburg war bekanntlich durch die Corona-Pandemie ausgebremst worden. Erst vor drei Monaten wurde der Betrieb langsam wieder angefahren. Unter anderem sollte die Vergabe von Online-Terminen den Stau von Anträgen abbauen. Dennoch gab es massive Kritik vieler Bürger, da sie ihre Fahrzeuge nicht zügig zulassen konnte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen