Unfallflucht in Schacht-Audorf : Kradfahrer stürzt auf Weg zur Nobisfähre

Nach einem Unfall auf der Kieler Straße in Schacht-Audorf werden Zeugen gesucht.
 

Die Polizei sucht Augenzeugen nach einem Unfall auf der Kieler Straße.

shz.de von
11. Januar 2019, 12:03 Uhr

Schacht-Audorf | Die in Osterrönfeld stationierte Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Schacht-Audorf. Er ereignete sich am Freitag um 7.20 Uhr auf der Kieler Straße, Höhe Edeka „Hoof“, in Fahrtrichtung Nobisfähren-Anleger. Der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades mit Versicherungskennzeichen stürzte, als er wegen eines auf seiner Seite entgegenkommenden Fahrzeugs stark bremsen musste. Der junge Kradfahrer kam aus Richtung Ostenfeld. Der Fahrer des entgegen kommenden Fahrzeugs war seinerseits wegen eines auf seiner Seite geparkten Lastwagens auf die Gegenfahrbahn gewechselt. Der unbekannte Fahrzeugführer stoppte kurz, fuhr dann jedoch weiter, ohne sich um den Zweiradfahrer zu kümmern. An dem Krad entstand Sachschaden, der 17-Jährige blieb unverletzt. Nun bittet die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden. Hinweise an die Wache in Osterrönfeld unter Tel. 04331/3322630.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen