zur Navigation springen

Kreis Rendsburg-Eckernförde : Königshügel: 16-Jähriger liegt tot auf einem Feld

vom

Der Notarzt kann den Jungen nicht wiederbeleben. Die Polizei ermittelt.

Königshügel | Der Tod eines Jugendlichen in Königshügel im Kreis Rendsburg-Eckernförde gibt der Polizei Rätsel auf. Am Donnerstag, gegen 17.50 Uhr, wurde der 16-Jährige auf einem Feld tot aufgefunden. Er lag neben einem Auto an der Straße Königsberg. Der Junge war in einer Jugendeinrichtung untergebracht.

Reanimationsversuche von Rettungsdienst und Notarzt waren erfolglos. Die Hintergründe zu dem Geschehen und die Todesursache sind laut Polizei völlig unklar. Deswegen wurde eine Gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Eine Obduktion am Freitag ergab keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder das Einwirken einer Dritten Person.

Die Kriminalpolizei Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 27.Nov.2015 | 16:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert