Kletterbalken und Hängematten für die Tierheim-Katzen

shz.de von
25. August 2014, 12:58 Uhr

Seit kurzem steht den Katzen im Rendsburger Tierheim ein neuer Auslauf zur Verfügung. Da die Tragkonstruktionen des alten Auslaufs marode waren, entschied man sich für einen Neubau. Der neue Auslauf wurde innerhalb von sechs Wochen gebaut. Er bietet den Katzen viele neue Beschäftigungsmöglichkeiten: So wurden neue Kletterbalken sowie Katzen-Hängematten installiert. Außerdem ist der Boden des neuen Katzen-Auslaufs kein Rasen mehr, sondern durchgehend befestigt. Dies verbessert die Hygienebedingungen, da der neue Boden leichter zu reinigen ist. Hinzu kommt, dass die Dachplatten nun lichtdurchlässig sind, sodass die Katzen das Tageslicht genießen können. „Der neue Auslauf wird von den Katzen super angenommen“, zeigt sich Monika Krüger, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Tierheim, von dem neuen Katzen-Areal begeistert. Die Kosten von rund 11 000 Euro für den Neubau wurden vom Dachverband, dem deutschen Tierschutzbund, übernommen.

Kaum ist der neue Katzen-Auslauf in Betrieb genommen, steht auch schon das nächste Umbau-Projekt in der Warteschlange: „Die Zäune des Hundefreilaufs müssen dringend erneuert werden, da einige Hunde Löcher hereingebissen haben und einige Vierbeiner die Zäune überspringen können“, so Marc Nadolny, Vorsitzender des Tierschutzvereins Rendsburg. Deswegen werden einige Tiere nur an der Leine ausgeführt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen