Rendsburg : Kirchengemeinde St. Jürgen nimmt feierlich Abschied von ihren Immobilien in Mastbrook

shz+ Logo
Stehen vor dem Gemeindezentrum in Rendsburg-Mastbrook an der Stargarder Straße, das verkauft werden soll: Pastorin Claudia Heynen (links), Pastorin Katharina Schunck und Joachim Brandt aus dem Kirchengemeinderat.

Stehen vor dem Gemeindezentrum in Rendsburg-Mastbrook an der Stargarder Straße, das verkauft werden soll: Pastorin Claudia Heynen (links), Pastorin Katharina Schunck und Joachim Brandt aus dem Kirchengemeinderat.

Letzter Gottesdienst im Gemeindehaus beginnt am Sonntag, 15. September, um 10 Uhr. Gebäude werden verkauft.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. September 2019, 15:42 Uhr

Rendsburg | Die Kirchengemeinde St. Jürgen in Rendsburg feiert am morgigen Sonntag ab 10.30 Uhr ihren letzten Gottesdienst im Gemeindehaus Mastbrook. Wie berichtet, verkauft sie die 51 Jahre alte Immobilie und das se...

dnbsurReg | Die megenKdeihrince t.S Jürnge ni Rerdbnugs efriet am nmgogrie ntaSgno ab 03.10 Uhr irenh lezttne soeGsdetntti mi eiahsmeneudG rtkoMosab. ieW bre,ciehtt travfeuk sei edi 15 reahJ tael obmelimiI dun das eshcs Jaehr eelträ ttasaoPr annbene na ide znügnegmieiet ealhcsGflste„ üfr enuilrgniegd,E ais,zolSe syesmstehci eAebritn ndu “Brgeanut SGE)B(S. iDe aesnnrnPoit Dtroaheo i,Hdneal dilCaua enyHne nud haanrKita Sknhcuc ttseageln die iFeer aumsmzen tim dem nsrgeRedbru nseocoaPhn.ur bA .0131 Uhr ridw gtel.girl

etnW:sleeeri lwgdeitucrdeMh:sni ienerdgnKcmheei S.t enrgJü taeruvfk eGueäbd

arosnPti enHyen bsicrhet: lA„els hat seien Ztei“ riedr(Pge ),13: mA egmnigor taSnnog aht es üfr ied cegmeninedehiKr tS. eürJng sinee eZit, ishc omv emnsieeudGha nud edm aasPrott ni tooaMrkbs uz decrhavs.enibe rAbhcneeb aht niese t,ieZ nueba hta eiens tZei: mI afLue der itZe dsin iwr als enemieGd – os wei ied ecirKh ni suDandteclh getmsains – enkeirl eogndrew. eineWgr idedlireemenegG bchranue rgwneie äReum dnu ebnudtee neirggree aizllnefeni t.Mteil

euerN güermeEtin ztunt uäbGdee üfr sloazie eeZkcw

aDlsehb bneha iwr usn snchweer znHrees rdfüa nsd,iechetne dei bGäudee uz efuankrve. toGt ies kaDn hta se rbae tihcn neesi ,Zeit ise ebnhaub.rcez neDn sei wderen onv edr uenne irügenEtnmie ürf zoelsai oetgAnbe zguntet.

nhnmigerdeiKcee ilbebt mi Stdateitl äerpstn

crhNüalit irwd chau ied ndemenheeciKgri itwree im tltediSta pnsrteä s.nei asD eunaB rdiw ürf tS. nüegJr eisne teZi hbaen. nenD edi medGieen aht tim ned nuglPnnea für ien eusne rteecehsfegbrasd meuzeGenrinmdet neenb erd rcKihe neenobgn.

eshAibdc ätfll hcwsre

Trotz rde eoVrrfdue fua den Nauebu ftäll snu dierse hAdcbies csr.hwe coDh ni nleal mhceUübnr uatrevern iwr auf ied uasZge Juse tsrhi:iC ‚Ich inb bei uhec eall Tgae isb an edr tWle e‘n.Ed dnU uaf ,das asw usn seit enersi ubtGre autzgseg st:i trecFü‚ht uhce c“nih!t‘

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen