Kirchengemeinde dankt Heimke Köhli zum Abschied

Karin Emersleben (links) verabschiedete Heimke Köhli.
Karin Emersleben (links) verabschiedete Heimke Köhli.

23-28223279_23-59608425_1395919797.JPG von
23. Dezember 2014, 13:36 Uhr

Heimke Köhli aus Börm ist nach über 30-jähriger Tätigkeit im Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde St. Nicolai in Hollingstedt offiziell aus dem Dienst entlassen worden. Pastorin Karin Emersleben dankte Heimke Köhli dafür, dass sie sich über Jahrzehnte ehrenamtlich in den Dienst der Kirche gestellt hat. Seit 1978 war sie mit Unterbrechungen im Kirchenvorstand tätig. Über 25 Jahre ist sie zudem im Diakoniewerk Kropp ehrenamtlich tätig und seit 20 Jahren für den Verein „Initiative für Kinder von Tschernobyl“ Ansprechpartnerin und Gastgeberin für die Betroffenen. Vor vier Jahren wurde Heimke Köhli mit dem Ansgarkreuz ausgezeichnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen