Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Kindermärchen bringt frischen Wind ins Stadttheater

shz+ Logo
So bunt und unordentlich zeigt sich das Foyer im Rendsburger Stadttheater selten.

So bunt und unordentlich zeigt sich das Foyer im Rendsburger Stadttheater selten.

Wo sonst eher Etikette herrscht, war bei einer Märchenpremiere ein kleines, aber sympathisches Chaos ausgebrochen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

dana_portrait.JPG von
08. November 2019, 06:00 Uhr

Rendsburg | Der Knigge schreibt es vor: Wenn es ins Theater geht, bitte nicht in Alltagskleidung: Ein Hemd für den Herren, die Dame wirft sich in Bluse und Seidentuch. Die Oberjacken werden an der Garderobe abgegeben...

udRnbsegr | Der gengKi ebitrhsc es rov: Wnne es nis eThatre ht,ge ttebi cntih ni sAkeaid:ulllntgg inE Hedm frü end nHrer,e ied Dema wrfit hisc in sleBu und etuhe.cSnid iDe Oaejnebkcr nwdere an erd boerreadG nebagg.bee

mA dEne tsi die eeenig wichzsen lal nde rneaend cwzhnsera npEreeamlx ukma zu iefndn. mrüfaP aj, reab ietbt .teznde eDi naeNs des chabnnrtizSa leolsn ihcnt zitpeasarrt .rwdnee ensEs ibntnr?imge ufA eneikn llF.a llA sdeei engelR tgleen rüf sEnh.wercea

nWen iKrden sin arheeTt ,ghnee isthe sad resdna ua.s slGuwee im ro,Fye ceJkan tpsnlae s,hic nbeut cRcseäukk ligene ufa ned nk.eäbennFsret In rde sPuea dnlean evile eKmürl usa ned eorBonstd auf emd Bdneo im y.erFo niE kcwilhri hnircrredsfee aortnst!K

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen