zur Navigation springen

Komplett ausgebucht : Kein Platz mehr frei bei der Messe in Hohenwestedt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Über 70 Aussteller werden am 10. und 11. Mai dabei sein. Geboten werden Tanzshows, Tombola und Kinderaktionen.

shz.de von
erstellt am 24.Apr.2014 | 06:00 Uhr

Mehr als 70 regionale Aussteller werden sich bei der Hohenwestedt-Messe am 10. und 11. Mai präsentieren. „Wir sind komplett ausgebucht“, stellt Jan Häufle vom Messe-Team durchaus zufrieden fest: „Es gibt keinen freien Platz mehr.“ Die Teilnehmerzahl ist im Vergleich zur bisher letzten Messe 2011 in etwa konstant geblieben. Trotzdem feiern viele Betriebe eine Messe-Premiere. „Der Anteil der ganz neuen Aussteller beträgt ungefähr 20 Prozent“, vermerkt Dieter Krompholz.

Das Messe-Team war an drei Abenden unterwegs und hat ganze Arbeit geleistet: In weiten Teilen des südlichen Kreisgebiets sowie in einer Reihe von Steinburger Gemeinden (unter anderem Hennstedt und Hohenlockstedt) wurden Plakate aufgehängt, die auf die Hohenwestedt-Messe und deren Attraktionen hinweisen: Tanzshows, Tombola und Kinderaktionen. Große Werbebanner wurden an allen Ortseingängen von Hohenwestedt sowie vor dem Rathaus des Amtes Mittelholstein angebracht. „Da kann jetzt keiner mehr dran vorbeigucken und sagen, er wüsste nicht, wann Messe ist“, ist sich Jan Häufle sicher.

Eröffnet wird die zwölfte Auflage der Hohenwestedt-Messe am Sonnabend, 10. Mai, um 10 Uhr von Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer. Gleich mehrere Gruppen des TSC Blau-Weiß Hohenwestedt werden bei der Messe auf der Showbühne in der Sporthalle Parkstraße auftreten, ebenso wie ein Sketch-Ensemble der Sparkasse Hohenwestedt. Für Kinder stehen Kletterwand, Bungee-Run und Hüpfburg bereit, um Langeweile gar nicht erst aufkommen zu lassen. Jeder Messebesucher erhält mit seiner Eintrittskarte auch gleich ein Los für eine Tombola, bei der es insgesamt 1200 Preise zu gewinnen gibt.

Die Gewerbeschau steht unter dem Motto „Ausbildungsbetriebe treffen ihre zukünftigen Azubis“. Alle Real- und Hauptschüler der Schule Hohe Geest (SHG), die ihren Abschluss für 2015 anvisieren, haben Freikarten für einen der beiden Messetage erhalten. Mit ihren von den Betrieben abgestempelten Eintrittskarten nehmen die Schüler an einer Verlosung teil, bei der es einen i-Pod zu gewinnen gibt. Nach der Messe, aber noch vor den Sommerferien, soll in der SHG eine Berufsinformationsbörse stattfinden. „Wir möchten gern, dass die Unternehmen dann in den Sommerferien Praktika anbieten“, erklärt Hans-Peter Rau vom Messe-Team, „die Zielsetzung ist, dass dann schon im November und Dezember die Ausbildungsverträge abgeschlossen werden.“

>

Weitere Informationen unter www.hohenwestedt-marketing.de/hohenwestedt-messe/

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert