zur Navigation springen

Fussball : Keeper Korkmaz hält seinen Kasten sauber

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Beim 1:0-Auswärtserfolg in Klausdorf machte der sonstige Torjäger Mustafa Korkmaz zwischen den Pfosten des Rendsburger TSV eine gute Figur.

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Im Spitzenspiel der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost beim TSV Klausdorf konnte sich der Rendsburger TSV insbesondere auf seinen Keeper verlassen.

Mustafa Korkmaz, der sich für gewöhnlich lieber im Angriff aufhält, musste für den beruflich eingespannten Sören Wiechert zwischen die Pfosten des RTSV-Gehäuses. Und Korkmaz, der etatmäßige Torjäger, hielt letztlich den 1:0 (1:0)-Sieg der Gäste fest. „Wir hätten wohl noch Ewigkeiten spielen können, hätten aber das Tor wohl nicht mehr getroffen“, ärgerte sich Dennis Trociewicz, Klausdorfs spielender Co-Trainer, über die Abschlussschwäche seiner Elf. Sein Gegenüber hob die Leistung seines „Ersatztorhüters“ hervor: „Mustafa hat gut gehalten“, so Christian Heider.

Die Partie war bereits in der dritten Minute durch Dennis Schnepel, der damit bereits seinen sechsten Elfmeter in der noch jungen Saison verwandelte, entschieden. Beflügelt von jenem Führungstor agierten die Rendsburger rund 20 Minuten feldüberlegen, ehe sich die Klausdorfer, nachdem Chris Wippich des Feldes verwiesen wurde, allmählich ein Übergewicht erspielten. „Das war ein hartes Stück Arbeit. In Überzahl haben wir es versäumt, die Führung auszubauen. Am Ende hatten wir auch etwas Glück, aber das haben wir uns auch erarbeitet“, erklärte Heider.

Ein Tor sollte den Platzherren nicht gelingen, weil Mustafa Korkmaz, wenngleich auch einige Male regelrecht angeschossen, stets als Sieger gegen die Klausdorfer hervorging. Der RTSV hat mit dem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze wieder herstellen können.

Rendsburger TSV: Mu. Korkmaz – Ja. Heider, Müller, Herzig, Cavdar, S. Redzepovski, Jo. Heider, Mo. Redzepovski, Ma. Korkmaz, Rathjen, Schnepel.
SR: Klausutis (Bad Schwartau).
Zuschauer: 100.
Tor: 0:1 Schnepel (3., Foulelfmeter).

Gelb-Rote Karten: Wippich (26., wdh. Foulspiel), Ma. Korkmaz (43., Handspiel, Foul).

Rote Karte: Herzig (83.,

grobes Foulspiel).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2013 | 18:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen