Oldenbüttel : Kaputt: Gieselauschleuse außer Betrieb

Jährlich passieren gut 1600 Sportboote und 40 Ausflugsschiffe die Gieselau-Schleuse.
Foto:
Jährlich passieren gut 1600 Sportboote und 40 Ausflugsschiffe die Gieselau-Schleuse. Archiv

Die Reparaturen werden wahrscheinlich bis zum 17. August dauern.

shz.de von
08. August 2016, 18:46 Uhr

Oldenbüttel | Pech für Freizeit-Kapitäne: Mitten in der Ferienzeit ist die Gieselauschleuse (Kreis Rendsburg-Eckernförde) defekt. Die Reparaturarbeiten werden voraussichtlich bis zum 17. August dauern, teilte die Schifffahrtsverwaltung am Montag in Kiel mit.

Das rund 80 Jahre alte Bauwerk verbindet die Eider mit dem Nord-Ostsee-Kanal und ist die einzige direkt schiffbare Verbindung zur Ostsee. Für den gewerblichen Schiffsverkehr ist die Gieselauschleuse uninteressant. Sie hat jedoch eine wichtige touristische Bedeutung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen