zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Kann sich Hohenwestedt noch motivieren?

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Der MTSV steht am fiktiven Tabellenende der Süd-West-Staffel.

Es ist jetzt etwas mehr als ein halbes Jahr her, da gewann der MTSV Hohenwestedt am 12. Oktober 2013 in der Hinrunde der laufenden Saison der Fußball-Verbandsliga Süd-West gegen den TSV Lägerdorf mit 4:1 – damals ein scheinbarer Befreiungsschlag. „Wir haben doch das Potential, müssen unsere Leistung nur abrufen“, sagte Christian Gieseler. Nun geht es am Sonntag um 15 Uhr wieder gegen die Lägerdorfer, allerdings auswärts an der legendären TSV-Sportstätte an der Breitenburger Straße.

Gemessen an der Tatsache, dass die Elf von Trainer Dierk Schröder bis auf den aus der Wertung genommenen 4:3-Sieg beim TSV Gadeland noch kein Auswärtsspiel in dieser Serie gewann oder einen Punkt holte, darf man sicher auch annährend ein Ergebnis wie im Hinspiel nicht erwarten. Hinzu kommt, dass die Lägerdorfer in der eng zusammen liegenden Spitzengruppe noch ein Wörtchen mitreden und sich für den Steinburger Schlager eine Woche später beim FC Itzehoe eine gute Ausgangsbasis verschaffen wollen. Für den MTSV könnte allenfalls noch motivierend sein, sich dafür ins Zeug zu legen, den inzwischen inne haltenden gefühlten letzten Tabellenplatz unmittelbar vor den Rückziehern Gadeland, Einfeld und Krempe wieder zu verlassen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen