Lange Staus : Kanaltunnel nach Unfall wieder frei

<p>Die südliche Zufahrt des Kanaltunnels. Auch hier standen am Nachmittag hunderte Autofahrer bei Hitze im Stau.</p>

Die südliche Zufahrt des Kanaltunnels. Auch hier standen am Nachmittag hunderte Autofahrer bei Hitze im Stau.

Der Straßentunnel unter dem Nord-Ostsee-Kanal war heute stundenlang dicht. Gegen 18.45 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

shz.de von
24. Juli 2018, 18:59 Uhr

Ein Unfall im Straßentunnel hat heute zu langen Staus auf beiden Seiten des Nord-Ostsee-Kanals geführt. In Fahrtrichtung Norden kollidierten gegen 15.20 Uhr drei Autos, teilte ein Sprecher der Regionalleitstelle der Polizei auf Anfrage von shz.de mit. Angaben über Verletzte lagen ihm nicht vor. Kühlflüssigkeit und Öl verunreinigten die Bundesstraße 77, hieß es von der Rendsburger Feuerwehr. „In der kompletten Region ist Stau“, so ein Sprecher. Die Feuerwehren Rendsburg und Westerrönfeld sowie das Deutsche Rote Kreuz versorgten die in der Hitze wartenden Autofahrer mit Getränken. Erst gegen 18.45 Uhr wurde der Kanaltunnel wieder freigegeben, nachdem die Fahrbahn gesäubert worden war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen