Junior-Teams kämpfen um Pokale

von
19. Juni 2014, 15:28 Uhr

Am Wochenende feiert der „Mittelholstein-Junior-Cup“ seine Premiere auf dem Sportplatz Wilhelmshöhe. Von Freitag, 20. Juni, bis Sonntag, 22. Juni, treten insgesamt 33 Juniorenmannschaften aus dem Amtsgebiet in fast allen Altersklassen gegeneinander an und spielen um sechs Wanderpokale. Gastgeber der ersten Auflage des „Mittelholstein-Junior-Cups“ ist der MTSV Hohenwestedt. Den Auftakt macht am Freitagabend ab 18 Uhr ein B-Jugend-Turnier mit dem Gastgeber Hohenwestedt, dem TSV Aukrug sowie der SG Todenbüttel/Lütjenwestedt.

Am Sonnabend um 10 Uhr beginnt ein E-Jugend-Turnier mit neun Mannschaften (dreimal MTSV, zweimal Osterstedt, Lütjenwestedt, Todenbüttel, Aukrug und Hademarschen).

Am Sonnabend ab 14 Uhr messen sich sechs D-Junioren-Teams miteinander (zweimal MTSV, Aukrug, Todenbüttel, Lütjenwestedt und Hademarschen) und ab 18 Uhr die C-Junioren (MTSV, Aukrug, Todenbüttel/ Lütjenwestedt sowie zweimal Hademarschen).

Am Sonntag um 10 Uhr wird ein F-Jugend-Turnier angepfiffen (dreimal MTSV, Osterstedt, Aukrug, Todenbüttel, Lütjenwestedt und Padenstedt), und den Abschluss bilden ab 14 Uhr die Bambini der G-Jugend (zweimal MTSV und Osterstedt).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen