Junge Plattschnacker

Melden, wenn man etwas weiß: Anna Behrmann und Ernst-Jürgen Frahm beim Unterricht op Platt.
Melden, wenn man etwas weiß: Anna Behrmann und Ernst-Jürgen Frahm beim Unterricht op Platt.

Vokabel-Unterricht für Vorschulkinder mit „Hoot“ und „Büx“

shz.de von
23. Juni 2014, 11:23 Uhr

Annelie, Maren, Hjördis, Joelina, Finn Ole, Mika, Mats und Riko haben viel gelernt. Sie besuchen den Breiholzer Kindergarten und werden nach den Sommerferien eingeschult. Regelmäßig kamen Anna Behrmann und Ruhestandsrektor Ernst-Jürgen Frahm zu den Lütten und machten die Kinder mit der „Zweitsprache“ Plattdeutsch vertraut.

Bei dem Extra-Unterricht wurde gesungen, gespielt und auch mal eine kleine Theaterszene eingeübt. Lustig war das Lernen von Vokabeln: „Wat is dat?“ Anna Behrmann hielt eine Jeans (Büx) hoch. Dann zeigte sie ein Paar „Gummistebeln“. Und Ernst-Jürgen Frahm setzte sich den „Hoot“ auf den Kopf. Und dann wurde über die Farbe der „Kleedaasch“ geschnackt, und es wurden „Riemels“ auswendig gelernt. Kürzlich hatten Eltern und Großeltern die Gelegenheit, den Plattschnackern beim Unterricht zuzuhören. Kinder und Lehrer ernteten viel Beifall.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen