zur Navigation springen

Kriminalität : In Eisladen eingebrochen und Ampel beschädigt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Das miese Wetter bringt offenbar manchen in der Region auf dumme Gedanken. In einem Fall von Vandalismus sucht die Polizei noch Zeugen, ein Einbrecher konnte am Tatort gefasst werden.

shz.de von
erstellt am 25.Jul.2017 | 11:35 Uhr

Unbekannte beschädigten offenbar in der Nacht zum Sonntag die Ampelanlage an der Kreuzung Bundesstraße 430/Wasbek. Nicht nur eine Ampel wurde beschädigt, sondern auch ein Verkehrszeichen mit Hinweis auf den Ponypark Padenstedt abgerissen, wie die Polizei gestern berichtete. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Um sachdienliche Hinweise an die Polizei in Aukrug wird gebeten unter der Rufnummer 04873/310.

In Eckernförde suchte ein Einbrecher offenbar Abkühlung: Zeugen meldeten der Polizei Sonntagnacht verdächtige Geräusche aus dem Eisladen in der Eckernförder Preußerstraße. Die Beamten nahmen einen 20-Jährigen noch im Geschäft fest, wie jetzt bekannt wurde. Er war durch ein Fenster in das Geschäft eingedrungen. Der junge Mann war geständig und bislang nicht einschlägig in Erscheinung getreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen