Bauarbeiter an der Fahrbahn : Immer wieder Staus im Bereich der Rader Hochbrücke

shz+ Logo
Am Mittwochmorgen behinderten Bauarbeiten auf der Rader Hochbrücke den Verkehr in beiden Richtungen.
2 von 2

Am Mittwochmorgen behinderten Bauarbeiten auf der Rader Hochbrücke den Verkehr in beiden Richtungen.

An dieses Bild müssen Autofahrer sich gewöhnen. Noch bis zum 25. Oktober wird auf der A7-Brücke immer wieder gebaut.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. Oktober 2019, 10:43 Uhr

Rendsburg | Vor der Rader Hochbrücke im Zuge der Autobahn 7 stauen sich die Fahrzeuge. In Fahrtrichtung Süden stockt der Verkehr zwischen Owschlag und der Abfahrt Büdelsdorf auf acht Kilometern. Es kommt zu Verzögeru...

nRusdbrge | roV rde daerR rhcHbocekü im eguZ red bohAntau 7 etsanu cshi ied ruhaze.gFe nI crrntahigFuht enüSd stktoc rde erekVhr sweiznhc wsachOgl udn rde brhaAft rlddfoBeüs auf acth li.mnerKote sE mmokt uz geruzgeönrVen nvo utg 30 teninu.M

eenzaSinr ewi idees omv toaigrVtm des .9 kbOtroe dwri se nnu iefghruä nge.be hrasecU ndis eeborvitdneer ennmßahMa für ide lnoItiatasnl red ueenn iraztBlnaleeg. ermmI rdiwee rwdi se ntiög, enei rhurapsF mi geuZ vno bTtenaealsegusl zu .rpneser

ereSgpnrun rnu rüf rkuze äeZuirmte

Dei eiruarbatBe rchtnriee nArse,eprbgnu nmähe nnclefseähRa rehtcs der Snneeesetriitf und frühen sRgibenngtreaineui cr.hdu mI erlsteiintfetM ltlesne sie ide Maents üfr die iiawetnrnkefhegugsscsdGsi u.af In rde nrFahhab nweerd enSronse eegvt.lr

aDs uG:et Die imeest tZei nderwe edi breAietn eniek weuAirnunsgk auf nde hkreeVr abhen, da sei zmu ßrngoe ieTl beenn red nabFhhra nsiafdttnt.e inH nud rewide rwid se erab cdho ntigö ,eisn fFnsieatehrr zu rnprse.e nanW engua isde rde alFl snie rd,iw tässl chsi nihct ovsrrah.neeg Nur red mueirZat sit tmi cwshzien 9 und 305.1 Urh lfesetgtg.e Fgtrtashgaiiatcnem ndu uz edn vteizeeHuerrantksph ma dWhneceeno wdir eneik efsrtgzhrireiuaerdenFnu ttdfi.nsenta

Wenerei:slte Dsa nöennk ied nearstm liBeztr

erD naLeebderbist neabStußra und Vrrkeeh enslilttrai fau edr aRerd Hhoükrbecc enei ieuaretgn intaGnce.giwhdslsgeacüwgukbaehrneis drAnse asl eihsrb kann dei Aaengl achu edi eib urtSm ztuierredne cgwGeneikdnsethii roetrkk anresfse udn sdreepchentn lengna.eb iesD sit hetnccshi auf edr rhbcHoeükc alnbigs tncih rbcma.ha

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen