Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Im Rückwärtsgang durch die Fußgängerzone im Stegen

shz+ Logo
Ein Auto verirrte sich sich am Donnerstagmittag in den Stegen.

Ein Auto verirrte sich sich am Donnerstagmittag in den Stegen.

Eine Mercedes-Fahrerin machte am Donnerstagmittag einen wohl eher ungeplanten Umweg durch die Rendsburger Altstadt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Oktober 2019, 06:00 Uhr

Rendsburg | Per Definition ist eine Fußgängerzone ein Bereich, in dem Fußgänger das ausschließliche Nutzungsrecht haben. Autos haben dort also nichts verloren – was aber wohl nicht jedem bekannt zu sein scheint. Donn...

nerbduRgs | Pre tniiDnefoi sit eien Fezgorßnägnue nei h,ireecB ni mde neggFußrä dsa lceßalehchssiui seuuttnrghzcN bhane. Atsuo bneah ortd oasl csnhti nevelror – aws erab hwol cihtn deejm eknabtn zu nsie .tsinceh

iosertngtnmgtaaD eretvirr shci nie zwcreasrh eersedcM ni die euznßFräognge im Stngee und mstsue cshi mi skrtcaüäggRnw dhrcu die ashcelm Gsaes ecstn.queh ungeAnuegze eriectbhetn, ide rFrnehai etäth ihsc kzur uvorz n,krgduiet ow eid oehH erßatS zu neifdn es.i Die tah ise ljaeeldfns kpanp fevlterh.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen