Kolumne: Guten Morgen, Rendsburg! : Im Rendsburger Kanaltunnel finden lustige Geschichten ein schnelles Ende

shz+ Logo
Wer in eine dieser beiden Röhren eintaucht, der muss mitunter auf die Pointe eines Witzes verzichten.

Weil der Radioempfang wegschwimmt, müssen Autofahrer mitunter auf die Pointe eines Witzes verzichten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

frohboes_dana_300_.jpg von
15. Januar 2020, 06:00 Uhr

Rendsburg | Autofahren kann anstrengend sein. Nicht, weil man mitunter lange Strecken bewältigen muss oder hochgradig genervt ist von seinem Vordermann, der einfach nicht in die Puschen kommt. Ne, viel schlimmer ist,...

ngdursbRe | hfAneurtoa ankn rnsgnneedat ne.is N,thic eliw nma turimnte gelna recentSk äetgbenliw muss redo docggahhri rvenget ist von enemis deoV,mnrnar erd cfniahe hntic in eid esPuhnc .mokmt eN, lvei emcmsilhr ist, adss man garos vmo agnz mleonanr hsVnhecheekersrge ttörgse wd.ri steseB ielspeBi sti erd a:alnutelnnK Im oiRad äftul eein igeltsu Cnemouydgdsen und dei iPteon igertk anm cnhit mrhe tmi, wile nma ni ide eglna öehrR rentu med drasl-ntsoaNeO-Ke .ecathtinu tattS uz ehr,afner ewi ide eitccehhGs needt, ekrgtiln ine tononsmeo cs.nRheua

eeLird dwreu ied leAmp ürgn

erbA ucah tölihpzcl rügn dreednew neAplm nnköen neien zmu nggsntetüsuni menotM serraue.nßi uAf eimen tiserenrGüfn ikissglntei esd rigüBerssetg lutfä ine naMn tim enmise dnuH .pszierean mI nhsecntä eotmMn tcrkste rde erVebeirni ienesn Htennri sin s rGa. Wei nnka ihc ndne nun asuenrgke,ir bo ads creHnreh den uHnaef ucah igeteetntü ath dore edi iaütleskttP rnu tzügcek ,tah lwei esrcth von ihm dgraee ired sotAu an red ronet emplA ewtanr etsunms?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen