19. „Engländertreffen“ : Im offenen Roadster bei Regen nach Westerrönfeld

be-be.jpg von 26. Mai 2019, 18:22 Uhr

shz+ Logo
Fahren auch bei Regen offen: Per und Jutte Andersen kamen mit ihrem MG-Roadster aus dem 140 Kilometer entfernten Nordborg in Dänemark.

Fahren auch bei Regen offen: Per und Jutte Andersen kamen mit ihrem MG-Roadster aus dem 140 Kilometer entfernten Nordborg in Dänemark.

Wegen des schlechten Wetters kamen weniger Oldtimer als üblich.

Westerrönfeld | Der Sportplatz in Westerrönfeld war gestern fest in englischer Hand. Anlass war das 19. „Engländertreffen“ – Oldtimerfreunde zeigten ihre automobilen Schätze aus britischer Produktion. Wir fahren immer offen, auch heute die 140 Kilometer lange Strecke.  Auch bei den dänischen Nachbarn ist es beliebt: Aus der Stadt Nordborg kamen Per und Jutta Andersen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen