Carportbrand in Nienborstel : Hund alarmierte die Bewohner – Feuerwehrmann verletzt

Avatar_shz von 10. Juni 2019, 18:04 Uhr

shz+ Logo
sprenger_feuer.jpg

Unter Atemschutz konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen. Aber ein Feuerwehrmann brach zusammen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Nienborstel | Gegen 2.30 Uhr kam es am Montagmorgen in der Dorfstraße in Nienborstel zu einem Feuer in einem Carport. Der Hund der Bewohner hat offenbar angeschlagen und den Brand bemerkt. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand bereits ein Carport mit einem Besucherfahrzeug in Vollbrand. Unter Atemschutz gelang es den Kräften die Flammen abzulö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert