Benefiz-Golf : Höchstleistungen für Kinderherzhilfe

12  300 Euro für den guten Zweck: Organisatorin Svenja Paulsen mit Stefan Gossmann, Vorstandsmitglied der Kinderherzhilfe Schleswig-Holstein.
Foto:
12 300 Euro für den guten Zweck: Organisatorin Svenja Paulsen mit Stefan Gossmann, Vorstandsmitglied der Kinderherzhilfe Schleswig-Holstein.

Bei einem Turnier mit mehr als 120 Teilnehmern kam ein fünfstelliger Spenden-Betrag zusammen.

shz.de von
11. Juli 2017, 18:39 Uhr

Rekordbeteiligung, Rekordsumme: Das 3. Benefiz-Golfturnier zugunsten der Kinderherzhilfe Schleswig-Holstein wurde zu einem großen Erfolg. 128 Teilnehmer aus ganz Norddeutschland spielten auf der Anlage des Golf Club Lohersand rund fünf Stunden lang einen Chapman-Vierer. Unter dem Strich blieb eine Spendensumme von 12  300 Euro, die Organisatorin Svenja Paulsen an Stefan Gossmann, Vorstandsmitglied der Kinderherzhilfe Schleswig-Holstein, überreichte. „Die bislang höchste Summe, die wir einspielen konnten“, freute sich Svenja Paulsen, die zusammen mit ihren Eltern, Christiane und Peter Paulsen, zum dritten Mal das Benefiz-Turnier auf die Beine gestellt hatte. Nenngelder, Spenden und die Erlöse aus Tombola und Versteigerung erbrachten den Betrag.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen