Timmaspe : Hochzeit mit Hindernissen

Szene aus dem neuen Dreiakter: Die „Asper Theaterlüüd“ zeigen das Lustspiel „De vermasselte Hochtied“.
Szene aus dem neuen Dreiakter: Die „Asper Theaterlüüd“ zeigen das Lustspiel „De vermasselte Hochtied“.

„Asper Theaterlüüd“ präsentieren in zwei Vorstellungen ihr neues Stück: „De vermasselte Hochtied“

Avatar_shz von
01. November 2018, 12:58 Uhr

Freunde des plattdeutschen Theaterspiels aufgepasst. Die erst Anfang des Jahres neugegründete Timmasper Gruppe „de Asper Theaterlüüd“ präsentiert ihr neues Stück. Auf dem Programm steht der Dreiakter „De vermasselte Hochtied“ von Walter G. Pfaus und Jan Harrjes. Dabei versucht Opa mit allen Mitteln die Hochzeit seiner Enkelin zu verhindern, da er mit dem „Neuen“ überhaupt nicht einverstanden ist – kann der doch nicht einmal Plattdeutsch sprechen.

Wer live dabei sein möchte, kann heute im „Asper Krug“ beim Kaffee- und Kuchenbuffet um 15 Uhr oder am Mittwoch, 7. November, beim Theaterabend um 20 Uhr die Vorstellungen besuchen. Da die Karten stets schnell vergriffen sind, ist für beide Veranstaltungen eine telefonische Anmeldung unter 04392 / 14 36 erforderlich.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen