Trotz Corona : Hochbetrieb auf dem NOK: Kostenlose Kanalpassage lockt Frachter an

23-90948785_23-106413773_1551709656.JPG von 01. Dezember 2020, 15:03 Uhr

shz+ Logo
Auch am vergangenen Wochenende war das Verkehrsaufkommen auf dem Kanal hoch.

Auch am vergangenen Wochenende war das Verkehrsaufkommen auf dem Kanal hoch.

Der Verkehr auf der Wasserstraße hat seit Juli stark zugenommen. An den Fähren kommt es dadurch zu längeren Wartezeiten.

Rendsburg | Bis zu 15 Minuten müssen die Fähren im Raum Rendsburg derzeit oftmals warten, bevor sie den Nord-Ostsee-Kanal queren können. Der Grund: Der Verkehr auf der Wasserstraße hat wieder deutlich zugenommen. Teilweise fahren Kolonnen mehrerer Frachter in so dichtem Abstand auf der Wasserstraße, dass für die Fähren keine Zeit bleibt, zwischendurch von einer Se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen