zur Navigation springen

Erfde : Hilfe für die Erdkröten im Liebesrausch

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Die Amphibienwanderung setzt zurzeit verstärkt abends mit Einbruch der Dunkelheit ein – besonders bei mildem und feuchtem Wetter.

Die Amphibienwanderung setzt zurzeit verstärkt abends mit Einbruch der Dunkelheit ein – besonders bei mildem und feuchtem Wetter. Wenn nun die durchschnittlich zehn Zentimeter großen, braungrauen Erdkröten Straßen überqueren, um ihre Laichteiche aufzusuchen, geraten viele unter die Räder. Um das zu verhindern, wurden in Erfde-Hohenherg Krötenzaune aufgestellt. Helfer des örtlichen Naturschutzvereins sammeln täglich die Tiere ein und bringen sie in nahe Gewässer und Tümpel, wo sie sich in Ruhe paaren und dann ablaichen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen