zur Navigation springen

Hier werden 120 000 Kubikmeter Erde abtransportiert

vom

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Osterrönfeld | Wenn es in diesem Tempo weitergeht, wird die Firma Bögl am Schwerlasthafen bald Windkraft-Türme produzieren. Die Baugenehmigung für die 260 Meter lange Halle liegt seit dem 24. Juli vor - und zurzeit wird das für den Bau vorgesehende Gelände vorbereitet. Insgesamt 120 000 Kubikmeter Erde werden im Auftrag des bayerischen Bauunternehmens abgetragen und südlich der Bundesstraße 202 zwischengelagert. Diese Arbeit wird von Dutzenden Traktoren mit Hängern verrichtet, die ständig zwischen Baustelle und Deponie pendeln. Insgesamt 12 000 Fuhren sind notwendig, um den überschüssigen Boden von A nach B zu schaffen.

Die Firma Bögl hatte angekündigt, sofort nach den vorbereitenden Arbeiten mit dem Bau der Halle beginnen zu wollen. Im nächsten Jahr soll die Produktion starten, für die 200 neue Arbeitskräfte benötigt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen