Aktionstag : Hexen und Geister im Rendsburger „Aquacity“

shz+ Logo
Ganz schön gruselig: Die Organisatoren des Aktionstages hatten sich kunstvoll verkleidet.

Ganz schön gruselig: Die Organisatoren des Aktionstages hatten sich kunstvoll verkleidet.

Das Erdgeschoss des Schwimmzentrums an der Untereider war am Sonntag ein Grusel-Labyrinth.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. November 2019, 12:30 Uhr

Rendsburg | Gespenstisch ging es am Sonntagnachmittag im Rendsburger „Aquacity“ zu: Unter dem Motto „Gesunkenes Piratenschiff“ hatten die Mitarbeiter des  Schwimmzentrums das gesamte Untergeschoss zu einem Grusel-Lab...

Rnbedsgur | shicnptGesse ging es am amtacntinhgtSanog mi Rnrsueedrbg yc“Autq„ia :zu terUn edm ottMo nekesnueG„s resfPcnah“ftii eanhtt eid bierrtMeait  des tczerwhmnmmSusi das getaems ssUherescgont zu emine -niylhuGLaetrsbr ukrd.mteoeri

uchrD takeiver eilSpe wie eEraifnule mti nkstciühlne uglnfpAeä doer eeinfrRngwe auf ntHeeheüx nennkot isch eid estnnjüg eBucrhse  d en tErntiit in eid ehanzu mlttoekp kbneneuegtadl akoabtnemK vi.ndneere rFü„ edi ndKire btig es neein eleilnzsep oCd,e eib end Erwahseencn lngee wir dann nohc eine Sepichp fuar,d“ snhtzerce eid rotOgrsaniinnnae iinCstrh Jescbnoa dnu ierfennJ nsViesr. amnieGems itm rhnie loenelKg atnhte shci ebdie oltsknuvl ileretkdev dun gestorn frü edn mienccehlhs Grlusftrkoea aissteb des aomlnnre Stbhmebcesrwim.i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen