Nach eineinhalb Jahren : Hertie-Kran in der Rendsburger Altstadt wird am Donnerstag abgebaut

shz+ Logo
Seit Mitte 2018 stand der 35 Meter hohe Kran an der rückwärtigen Seite des ehemaligen Kaufhauses und überragte die Dächer  der Rendsburger Innenstadt.

Arbeiten sollen vor Sonnenaufgang beginnen. Das Bauunternehmen Höft plant dafür bis zu zwei Tage ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Raissa Waskow von
08. Januar 2020, 16:27 Uhr

Rendsburg | Seine letzte Stunde hat geschlagen: Noch vor Sonnenaufgang beginnen am Donnerstag um 6.30 Uhr die Abbauarbeiten am Kran in der Rendsburger Altstadt. Seit November 2018 ragte der 35 Meter hohe Stahlriese ü...

drRseubgn | eiSne letezt Snuted aht g:enescahgl hNco vor ennanofangSug inegnbne am otgesnDarn mu 603. rUh dei aaeeibtnAbrub am aKrn in erd rRursdgeenb ttdAasl.t Seti eNveomrb 0281 tearg edr 53 treeM ehoh ieerlstaSh breü edr etBslelau ma nameehigle ruatKfh-sueHiae mrpeo. 

Ob c,nkeeD isleenF erdo utenetnlTpbakocra – bis uz atch nTenon hidtc ma ptsmtuaaH ntekonn e id aerrfnKhrü tidam rtsnop.eniterra rileeaeueBlttlns lNsi tleBö 0(4) r:ägntze etSbls„ ma neeräuß ednE dse smAr ntkonne iwr mdait ocnh 2,6 enTnon wGtiche bea.n“hne

lFlguegrnstiet eds oimershnSeeni rfü moäptmersS 2200 lpatgne

üFr edn buabA leannp er nud nsie emTa mov nahenurumtneeB töHf ibs zu ewzi agTe ne.i iEn artnAuko llso dabie fnl.eeh tBöel käelt:rr tlaB„uensle ni der Itennsntad ndsi mimre neie zgna esrbedeno edgur.onseafHrur eiD taßernS ndis ng.e dUn rhcud die nieAunelrfg dre estarntRusa am ttrdtAläse Mratk knna es zu eugeVrrzeögnn moknm“e. lsNi el,Btö edr las rPoeli hcewzisn red uBuilnaetg ndu end atMibteinrer ovr tOr t,lmvteiter chrnete itm edr lrntleetiuggFs sed seuGbedä isb umz äteospmSmr eidess eJh.rsa lripghürUscn wltleo erd eehietbrinbrSreoiemne „mloihe“lA tbirsee mi rbFerua ieiehennz udn ma nnuee dotSnrta 011 neBett entenabi. trweraeteUn enrHnd,isise wtea  iene 05 treemnteZi ekdci snhtheocticB ufa med chaD des engheeamil , aahussKeuf ießenl dneeis mrenTi rmiem witere canh enitnh .ecrk nü

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen