Stadtfest : „Herbst“ läuft auf vollen Touren

Volle Innenstadt, hier der Stegen: Viele Rendsburger nutzen den Sonntag zu einem Einkaufsbummel.
Volle Innenstadt, hier der Stegen: Viele Rendsburger nutzen den Sonntag zu einem Einkaufsbummel.

Rendsburg feiert. Die Geschäfte in der Innenstadt sind am Sonntag bis 17 Uhr geöffnet. Den Abschluss bildet ein Feuerwerk über der Obereider am späten Abend.

shz.de von
26. August 2018, 13:13 Uhr

Die längste Partymeile in Mittelholstein, Musik auf allen Plätzen, ein riesiges Angebot für Kinder – das ist das Stadtfest „Rendsburger Herbst“. Seit Donnerstag laufen die Fahrgeschäfte auf dem Paradeplatz, Vereine und Verbände stellen sich mit ihren Angeboten im Stadtseegelände und im benachbarten Kulturzentrum vor.

Dort zeigt sich der „Junge Herbst“ musikalisch vielfältig und mit vielen Mitmach- und Kreativangeboten für Kinder und Jugendliche. Im „Hohen Arsenal“ stehen Kultur und Bildung im Vordergrund. Zudem gibt es auf dem Internationalen Markt Speisen aus aller Welt.

Am heutigen verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte in Rendsburg in der Zeit von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Um 14 Uhr startet das spannende Entenrennen auf der Obereider. Der Erlös geht an Projekt für Kinder und Jugendliche in der Region.

Am Sonntagvormittag sprach ein Polizeisprecher von einem „ruhigen und friedlichen Verlauf“ des Stadtfestes. Die Beamten hatten es lediglich mit drei Anzeigen wegen Körperverletzung, einer Beleidigung, einer Sachbeschädigung, einem Diebstahl sowie zwei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu tun.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen