zur Navigation springen

Handball-SH-Liga der Männer : Henningsen und Petriesas die „Väter des Erfolges“

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

In der Handball-SH-Liga gewann die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg beim ATSV Stockelsdorf mit 32:23. Beste Spieler waren Torhüter Jörg Henningsen und der zwölffache Torschütze Patrick Petriesas.

Ein überragender Torwart Jörg Henningsen und ein Patrick Petriesas in Torlaune waren die „Väter“ des 32:23 (16:13)-Sieges der HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg in der Handball-SH-Liga der Männer beim ATSV Stockelsdorf. „Jörg Henningsen hat sein Tor besonders in der zweiten Halbzeit regelrecht vernagelt und die Stockelsdorfer mit seinen Paraden zur Verzweiflung gebracht“, berichtete Westerrönfelds Co-Trainer Rainer Pohl-Thur. Im Angriff war Patrick Petriesas von den Hausherren nicht unter Kontrolle zu bringen. Der Linkshänder erzielte zwölf Tore, zwei davon per Siebenmeter. Neben Henningsen und Petriesas lobte Pohl-Thur auch den lange Zeit verletzten Kreisläufer Finn Reick, der sich fünf Mal beim Comeback in die Torschützenliste eintragen konnte.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde nutzte die HSG die erste Überzahlsituation, um sich von 9:8 auf 12:8 abzusetzen. Die Gastgeber gaben sich noch nicht geschlagen, fighteten zurück. Pohl-Thur: „In dieser Phase hat uns Jörg Henningsen mehrfach die Führung gerettet.“ Näher als auf 12:13 (26.) kam der ATSV nicht mehr heran. Bis zur Pause zogen die Gäste dank dreier Tore von Petriesas auf 16:13 davon. Die HSG erwischte den besseren Start in den zweiten Durchgang. Schnell hieß es 21:15. Die Gastgeber bäumten sich noch einmal auf, verkürzten den Rückstand auf drei Tore (21:24, 45.). Doch die Schlussviertelstunde gehörte dann Schülp/Westerrönfeld/RD. Die Mannschaft von Trainer Rainer Peetz spielte sich in einen Rausch und baute die Führung über 30:22 bis zum Abpfiff auf 32:23 aus.

HSG Schülp/Westerrönfeld/RD: Henningsen, Tietjens – Sawitzki (1), Pieper (4), Petriesas (12/2), Woldt (3), Seehase, Cardis (1), Ranft (3), J. Hartwig, T. Hartwig, Kohnagel (1), Walder (2), Reick (5).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen