Das wohl größte Osterfeuer des Landes : Heiße Flammen und heiße Rhythmen

shz+ Logo
1 von 2

Die Dorfjugend von Thienbüttel hatte sich wieder mächtig ins Zeug gelegt. Feuer und Fete waren gut besucht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
22. April 2019, 19:30 Uhr

Nortorf | Die Bedingungen waren in diesem Jahr fast perfekt. Rund 2800 Besucher feierten friedlich und bis in die frühen Morgenstunden  in Thienbüttel, wo die Dorfjugend zu einem der größten Osterfeuer des Landes e...

orftoNr | iDe dnneegBugni rwnae in mdisee rhJa staf terkp.fe uRnd 8020 Bureeshc etifrnee fcidilhre ndu bsi ni ide ehfrün rnetue Msonndg in neeiü,thlbtT wo eid ofjgeDudrn uz einem red trgneöß retrfuseeO eds Leadns genedealin t.teha Achu nwen eid rhesalnzeehcuB aswte nhetir edn Entegrruwan der ereaVrnltast zrücuk blib,een so rwnea eside cdoh fuizeend.r

sE raw ein esrh snhcöse etFs onhe nelli.Zfwshceä

tMi reognß Awdnufa aetth ide hrüteitelbTn gjoeurdnDf ads lltaitneidero Fest oen.rstaigri sE neruwd reehrem urtndeh reteM unBzaau lasfetgte,ul ein aerzttlyP riehtctre udn c-iLht dun inohednkStuc auf dei Bünhe rha.ctebg iseeD hüMe elstlo in dmiese hJra hbeotln dwr.nee oS econtkl ma ehürnf gmhNtticaa eid eztlnte Sonnetesahnrln sde egasT ebtisre ainmFeil mit irhne direKnn ufa das dsgleetFäne. er,eadG sal se nifagn katl zu rednwe, üeztdeentn red nVerei nde nßeogr aHnfeu na Ätens dun eräSrhutnc, asssod icsh die Adenesnwne um asd eueFr .nrmvtaelsmee

 

n,Bedkene sasd se dcuhr edi naleehtdan hineoekrTct uz neeir rnentasa nAndesughu des eFsreu ekmnmo entn,ök wihhenebaetter csih ni.tch Bie nriee  ehgegunB ethat eid Fruewheer ihr kaOy egnbge.e mA gtnnSoa wnaer dei rmfädbeanpreBk tim ienme sLfehcrauöhzg ps.änetr asltriitznEee Santef hsHirc gab .tunrwEnang

hAcu ewnn se eglnrä enkeni gneRe a,bg hehrercs nhco eiken frhGea hrudc eeTkit.hnocr Ahcu das etlZ und ied eühBn esnie ni neime udhernaisce gmeroß sdAnbta abaeut.guf Zru ehhSitrcie uewrd renei hearn niKck ndeähwr esd Abdsne hcon itm Wssrea btemk.rsphüt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen